Ganzer Karfiol mit frischer Tahini-Sauce



Für den Karfiol:


  • 1 Medium großer Karfiol

  • 3 EL Tomatenmark

  • 2-3 geröstete Paprika aus dem Glas

  • 1 Knoblauchzehe

  • 1 TL geräuchertes Paprikapulver

  • 1 TL Chilipulver

  • 3 EL Olivenöl

  • 1 EL Apfelessig

  • 1 große Handvoll Sonnenblumenkerne

  • 3 EL Ahornsirup

  • Salz & Pfeffer

Für die Tahinsauce:

  • 2 EL Tahini

  • Saft einer Zitrone

  • 1 Knoblauchzehe

  • Handvoll Koriander

  • Handvoll Minze

  • 2 EL Olivenöl

  • Salz & Pfeffer

  • 250ml Wasser (mehr oder weniger -je nachdem wie dickflüssig ihr die Sauce haben wollt)




Zubereitung:

  1. Alle Zutaten für den Karfiol (außer den Karfiol) in einem Mixer zu einer Paste verarbeiten.

  2. Ich konnte den Karfiol gleich so, ohne Vordämpfung verwenden weil ich eine Dampf-Funktion in dem Gastro-Ofen hatte. Wenn ihr das nicht habt, dämpft den Karfiol in einem Topf mit Wasser für ca 15-20 Minuten bevor ihr den weiteren Schritt macht.

  3. Den Karfiol mit der Paste einschmieren und von der Unterseite füllen.

  4. Jetzt für ca 45Minuten bei ca 200°C in den Ofen schieben (Wenn ihr ihn schon vorgedämpft habt reichen auch 30 Minuten).

  5. In der Zwischenzeit bereiten wir die Tahini-Sauce vor. Tahin, Zitrone, Knoblauch, Koriander und Minze, Olivenöl, Salz, Pfeffer und Wasser mixen.

  6. Servieren!!