Hefe-Schoko-Knoten


Zutaten:

  • 400ml Milch

  • 110g Butter

  • 2x 7g Tüten Trockenhefe

  • 110g Zucker

  • 750g Mehl

  • eine Prise Salz

  • 2 TL Kardamom

  • 1 geschlagenes Ei

Füllung:

  • 200g Nussnougatcreme

  • geröstete Haselnüsse (Optional)


Dekoration:

  • Hagelzucker

Zubereitung:

  1. Zu aller erst, die Butter mit der Milch in einem Topf erhitzen. Wenn die Milch LAUWARM ist kommt die Hefe dazu, einmal kurz rühren und auf die Seite stellen. (Achtung! Die Milch darf nicht zu heiß sein, sonst stirbt die Hefekultur ab und der Teig kann nicht aufgehen)

  2. In einer großen Schüssel Zucker, Mehl, Salz und Kardamom vermengen, in der Mitte eine Mulde bilden und die Milch-Butter-Hefe-Mischung dazugeben und für ca. 6 Minuten auf der Arbeitsplatte zu einem glatten Teig verkneten.

  3. Den Teig zurück in die Schüssel geben, diese mit Frischhaltefolie verdecken und für 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

  4. Jetzt den Ofen auf 220°C vorheizen.

  5. Nach 45 Minuten sollte der Teig schön aufgegangen sein, diesen in der Schüssel mit der Faust zurückschlagen, in zwei Hälften aufteilen und eine davon in ein langes, ca. 2-3mm dickes Rechteck ausrollen.

  6. Jetzt mit der Schokocreme bestreichen und die gerösteten Nüsse darauf verteilen. Den Teig zweimal einklappen und in etwa 4cm dicke Streifen schneiden. Diese der Länge nach teilen, sodass sie am Endstück nicht ganz durchtrennt werden.

  7. Jetzt die zwei Hälften ineinander drehen, zu einem Knoten formen und auf einem Backblech noch einmal 15 Minuten gehen lassen.

  8. Die Knoten mit Ei bestreichen und Hagelzucker darüber streuen.

  9. Für 15-20 Minuten im Ofen goldbraun backen.

  10. Fertig