Pilz Bourguignon -Vegan


  • 4 eingelegte Tomaten +etwas von dem Öl

  • 1 EL vegane Butter

  • 200g Seitlinge

  • 200g Champignons

  • 10 Perlzwiebel

  • 1 EL geräuchertes Paprikapulver

  • 3 Knoblauchzehen

  • 2 Stangen Sellerie

  • 2 Karotten

  • 3 EL Tomatenmark

  • Lorbeerblatt

  • Rosmarin

  • Thymian

  • Petersilie

  • 1 EL Mehl

  • 1/2 Flasche Rotwein

  • 1/2 L Gemüsebrühe


  • 1Kg mehlig kochende Kartoffeln

  • 1 L Milch eurer Wahl

  • Muskatnuss

  • Salz & Pfeffer

  • 80g vegane Butter



  1. Butter mit dem Öl der Tomaten in einem schweren Topf schmelzen lassen und die Pilze hinzufügen. Diese auf mittlerer Hitze langsam anbraten.

  2. Währenddessen die Zwiebeln schälen, die Karotten schälen und grob schneiden und den Sellerie schneiden.

  3. Das Gemüse mit dem Tomatenmark, dem Paprikapulver, den getrockneten Tomaten, dem Mehl und dem Knoblauch zu den Pilzen hinzufügen und kurz anbraten lassen.

  4. Jetzt mit dem Rotwein ablöschen und mit der Gemüsebrühe, dem Lorbeerblatt, Rosmarin, und Thymian mindestens 30 Minuten köcheln lassen.

  5. in der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen, schneiden und kochen.

  6. Wenn sie gar sind, abgießen und in dem Topf ganz trocknen lassen und stampfen. Die Milch etwas erwärmen und über die Kartoffeln gießen.

  7. Jetzt mit der Butter, Muskatnuss, Salz & Pfeffer abschmecken.

  8. Alles mit etwas geschnittener Petersilie anrichten. Fertig