Frische Gnocchis mit Bärlauchpesto

Nichts geht über selbst gemachte Gnocchis. Mit dem frischen Bärlauchpesto ist das Gericht der Absolute Frühlings-Hit!

500 g mehlig kochende Kartoffeln

200-250g Mehl (Dinkel Typ 650)

1 Ei

1 Prise Salz


Pesto:

3 Handvoll Blattspinat

1 Handvoll frischer Bärlauch

1 Bund Basilikum

100 g Sonnenblumenkerne

100g Pecorino

100g Parmesan

400 ml Olivenöl (ich mach das immer nach Augenmaß) :)


Dekoration (optional)

Kirschtomaten

Kresse

Olivenöl

Basilikumblätter


Die Kartoffeln schälen und weich kochen. Etwas abkühlen lassen und stampfen.

Mit etwas Mehl und der Prise Salz vermengen und das Ei hinzufügen.

Gut kneten und nach und nach mehr Mehl hinzufügen. (Achtet auf die Konsistenz vom Teig. Je nach Mehl und Kartoffeln braucht ihr mal etwas mehr oder weniger Mehl)

Wenn der Teig fertig ist, auf die Seite stellen und kurz Ruhen lassen.

Für das Pesto alle Zutaten in einen Mixer geben und gut mixen. Gebt anfangs etwas weniger Öl in den Mixer und schaut ob ihr eventuell mehr Flüssigkeit braucht.

Jetzt den Teig in 8 Stücke teilen, diese zu langen Rollen formen und nochmals in ca 10 Stücke teilen. Die Gnocchi über eine Gabel rollen und in siedend heißem Salzwasser so lange gar kochen, bis sie oben schwimmen.

Das dauert ca. 2-3 Minuten. Die Gnocchis abschöpfen und mit etwas Gnocchiwasser (Das Wasser in dem die Gnocchis gekocht wurden -enthält Stärke und macht das Pesto noch etwas cremiger.) und dem Pesto vermengen.

Anrichten, dekorieren und genießen!