Spinatknödel


Zutaten:

  • 250 g Knödelbrot

  • 125 ml Milch

  • 2 Eier

  • 50 gr. Käse

  • 250 g Spinat

  • 1 EL Butter

  • 120 g Zwiebeln

  • 15 g Knoblauch

  • 120 g Butter

  • Parmesan (gehobelt)

  • Chiliflocken


Zubereitung:

  1. Milch und Salz und verquirlte Eier zu dem Knödelbrot hinzufügen und den Teig zur Seite stellen und ruhen lassen.

  2. Den Käse und Spinat zum Knödelteig hinzugeben und ruhen lassen.

  3. Den Esslöffel Butter in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch dazu geben und anrösten. Die Zwiebeln und den Knoblauch zum Teig hinzugeben, gut vermengen und ruhen lassen. Nach ca 10 Minuten in mittelgroße Knödel formen und für ca 20 Minuten im Wasserbad (ich nehme immer einen Bambus-Dampfgarer) garen.

  4. Währenddessen die Nussbutter machen. Die 120g Butter in einer Pfanne schmelzen und warten bis die Butter Bläschen schlägt. Das Eiweiß der Butter sollte schön braun werden.

  5. Jetzt Chiliflocken zu der Butter hinzufügen.

  6. Die Knödel mit der Chili-Nussbutter und Parmesan servieren.