Vegane Lasagne


Das Rezept für die Bolognese findet ihr hier

https://www.mimilicious.org/post/vegane-linsen-bolognese

dazu braucht ihr für die Lasagne noch:


für die Béchamel:

  • 80g vegane Butter

  • 80g Mehl

  • 1 L Milch eurer Wahl (Soja, Hafer, etc...)

  • 1 Zwiebel

  • 1-2 Nelken (Optional)

  • 1 Lorbeerblatt (Optional)

  • 1 Prise Muskatnuss

  • Salz & Pfeffer

  • 2 Handvoll veganer Reibekäse (Optional)

  • 1 1/2 Packungen Linsen-Lasagneblätter (Ihr könnt auch ganz normale nehmen -wenn Vegan dann schaut einfach dass kein Ei drinnen ist ;))


Zubereitung:

  1. Zu aller erst den Ofen auf 180°C vorheizen, die Zwiebel halbieren und mit der Milch in einem Topf langsam erhitzen. Die Milch soll den Geschmack der Zwiebel annehmen. Ich gebe immer ganz gerne Nelken und ein Lorbeerblatt dazu, aber das ist optional.

  2. Dann die Bolognese aufsetzten und köcheln lassen.

  3. Währenddessen die Butter in einem Topf schmelzen und dann das Mehl hinzufügen. Mit einem Gummihund mixen und das Mehl etwas auskochen lassen. Es sollte die Konsistenz einer Paste haben. (Vorsicht! nicht anbrennen lassen)

  4. Jetzt die Milch durch ein Sieb langsam einrühren.

  5. Zu letzt die Béchamel mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken und die Handvoll Käse hinzufügen.

  6. Die Lasagne in einer Ofenfesten Form etwas von der Bolognese verteilen, eine Schicht Lasagneplatten darauf legen, die Nudelschicht wieder mit Bolognese und dann mit einer Schicht Béchamel bedecken.

  7. Anschließend wieder eine Schicht Nudeln, Bolognese und Béchamel. So Schicht für Schicht die Form füllen.

  8. Die letzte Schicht sollte die Béchamelsauce bilden.

  9. Zu letzt alles mit einer Schicht Käse bestreuen und für 35-45 Minuten in den Ofen schieben.